Home   | Inhalt   |   Engel   |   Lichtkörper  |  Aufstieg & Lichtarbeiter  |    hermetische Gesetze   |    Reinkarnation   |   Links   |   Impressum und Datenschutz
 

Channeling zur Frage: Was ist meine Aufgabe in diesem Leben, Was muss ich noch alles lernen

Geliebtes Wesen unserer Mitte. Wir begrüßen Dich und sagen Dir, dass wir immer bei Dir sind auch und gerade wenn Du glaubst, dass wir ganz fern Dir weilen. Du stellst Fragen, die sehr allgemein gefasst sind. Nun können wir auf allgemeine Fragen auch immer nur sehr allgemein antworten und hoffen, dass Du trotz allem, Deinen Gewinn für Dich daraus ziehen kannst.

 

Du fragst: was ist meine Aufgabe in diesem Leben?

 

Die Aufgabe eines jeden Menschen ist, sich selbst zu finden, sich selbst zu leben und in der Schwere der Dimension das innere Licht zum Leuchten zu bringen. Deine Aufgabe besteht darin, dass Du lernst, dass Du wertvoll bist für Dein eigenes Leben, Deine eigene Seele, dass Du wichtig bist, dass Du nur und ausschließlich für Dich selbst, für Deine eigene Weiterentwicklung die volle und alleinige Verantwortung trägst. Mit jedem Nein zu Dir selbst, mit jedem Nein zu Deinen Gefühlen, distanzierst Du Dich von Deiner eigenen Seele und hilfst damit doch niemandem. Du trennst Dich unweigerlich von Dir, von Deiner Seele und von Deiner Aufgabe, die Du Dir selbst gestellt hast. Deine Aufgabe ist ganz und gar authentisch Du selbst zu sein und aus Deinem Du Selbst sein zu lernen und zu wachsen, damit Du den Rückweg antreten kannst in die Unendlichkeit des wahren Seins der Liebe. Denn Du bist im Ursprung reine und wahre Liebe. Du bist Gott und verleugnest ihn so oft in Dir. Alles andere ist Illusion.
 
Du fragst: was muss ich lernen? Was habe ich gelernt ? Wo muss ich hin ?
 
nun geliebtes Sein, die erste dieser drei Fragen das ist letztlich die gleiche Frage wie Deine erste Frage.

Dazu möchten wir Dir zuerst einmal ganz klar deutlich und bewusst machen: Du musst - gar nichts. Dein Lebensweg liegt jeden Tag in jedem Augenblick ganz neu vor Dir und Du darfst Dich entscheiden - immer wieder neu - wo Du hin willst, was Du lernen möchtest. Da Du unglücklich bist, wie Deine Energie deutlich macht, hast Du bisher so für Dich entschieden, weil Du an diesen Punkt gelangen musstet?

Du allein entscheidest in jedem Augenblick Deines Seins ob Du glücklich oder unglücklich sein willst. Ihr alle betrachtet Euch noch immer als das Opfer Eurer Umstände. Die Umstände in denen Ihr lebt, die schafft Ihr Euch, damit Ihr zurück zu Eurer wahren Pracht und Herrlichkeit findet. Leider ist es für viele von Euch auf dem Planten viel einfacher unter Schmerzen aufzuwachen, denn in Freude. Warum nur liebe Freunde macht Ihr es Euch selbst so schwer? Wisse - wenn Du nicht voll und ganz glücklich bist, dann bist Du unglücklich, und ganz weit von  Dir selbst, von Deinem inneren Kern entfernt

Denn: Unglücklich sein ist Abwesenheit vom Licht. Tritt in das Licht und alles wird leichter und schöner werden. Das Licht der Liebe findest Du in Dir. Nimm Dir einmal Zeit nur für Dich ganz allein. Gehe fort für einige Stunden, Tage aus der Last des Alltags. Tue Dir selbst etwas Gutes. Schenke Dir Zeit und Liebe.

Du hast sehr viel Liebe in Dir, doch viel zu selten setzt Du sie ein für Dich selbst. Beginne damit die Liebe, die Du anderen Menschen zukommen lässt auch einmal für Dich selbst zu nutzen. Lerne: Dich selbst - DEIN SELBST - zu lieben und stehe zu Dir in allen Lebenslagen. Dann wird Unglück bald ein Fremdwort zu Dir sein. Dann kannst Du andere Menschen lehren, was es heißt im Glück sprich in der EIN-Heit mit Deinem Selbst, das Gott ist zu leben.

Du hast Dich - wie jeder andere Mensch auch - vor Eintritt in diese Dimension entschieden, dass Du Deine Seele in der Dualität erkennen und erfahren willst. Wir spüren aus der Schwingung Deiner Fragen eine sehr tiefe Traurigkeit und Verzweiflung, die Deine Seele beschattet, dass Du an einem Punkt angelangt bist, von dem aus Du nicht weiter weißt. Erkenne, dass Deine Seele weint und lerne, Deiner Seele und damit Dir selbst Trost zu spenden, indem Du sie leben lässt. Wenn Deine Seele leben darf, dann strahlt ihre Kraft, ihre Güte, ihre Weisheit aus Deinen Augen, aus all Deinen Poren, dann wirst Du zu einem Kraftfeld für Dich selbst und Dein Umfeld. Das ist es letztlich, was Du wirklich willst. Wir können dies leider nicht für tun, geliebtes Sein, obwohl wir so gern eilen und Dir Selbstliebe geben würden. Beginne einfach damit, dass Du Dir jeden Tag für Dich ganz allein - fern von allen Belastungen - Deine Zeit nimmt. Vielleicht musst Du dies erst lernen, doch wenn Du Dich finden willst, dann findest Du den Weg immer nur in der Muße für Dich selbst. Es gibt auch Bücher, die Dich dabei unterstützen können. Doch wollen und tun, dass musst Du ganz allein.

Wir erkennen, dass Du zu den Menschen gehörst, die eine ausgeprägte Sensibilität auszeichnet. Doch immer wieder verstehst du es Deine Gefühle zu verbergen, am besten vor Dir selbst. Mit diesem Verhalten distanzierst du Dich so sehr vom wahren Wirken und Wollen Deiner Seele, dass Du unglücklich und oftmals deprimiert durch das Leben gehst. Der einzige Weg zum Glück - ja wir sagen sogar zur Glückseligkeit - führt für Dich, wie für alle die suchen in der Erkenntnis, dass Du so wie Du bist vollkommen bist. Du hast es nur vergessen, weil andere Dich formen und verändern wollten und vielleicht immer noch wollen. Doch langsam kommt das Erinnern, dass da mehr ist, als Du zu leben gelernt hast. Was musst Du lernen? Nun geliebte Freundin - Du darfst lernen Dich glücklich zu fühlen, indem Du selbst Dir Liebe schenkst. Du wirst Dich glücklich fühlen, wenn Du ganz authentisch Du selbst bist, auch wenn Du dann vermeintlich nicht nett bist. Nimm Dich an mit all Deinen kleinen Fehlern und Schwächen und erkenne vor allem Deine Stärken. Baue auf Deinen Stärken auf und konzentriere Dich nicht länger auf all die kleinen Dinge, die Du vermeintlich nicht meisterst. Lerne: Deine eigenen Fragen zu erkennen. Denn in Deinen Fragen liegt DEINE Antwort.

Nun hast Du Dich vor langer Zeit entschieden diesen Deinen Weg zu beschreiten und Dich wie viele andere auch im Alltag verloren. Wir freuen uns, dass Du heute aufgewacht bist. Und trotz allem hast Du bereits sehr vieles gelernt. Du hast gelernt, dass es mehr gibt, als das, was Deine Umgebung, Dein Umfeld Dir spiegelt. Du hast gelernt, das Dir etwas Entscheidendes im Leben fehlt und, dass Du weitergehen willst. Nur fehlt Dir im Augenblick die Perspektive wo und wie Du beginnen kannst. Und doch liebe Freundin bist Du bereits auf Deinem Weg. Du hast den Weg zu uns gefunden, sonst würden wir jetzt nicht Deine Frage beantworten. Wenn Du genau zurück schaust und erkennst, wie Du hierher Deinem inneren Wissen und äußeren Hinweisen gefolgt bist, dann Parallelen ziehst zu anderen Ereignissen in Deinem Leben, zu dem, was Dir täglich widerfährt, dann wirst Du erkennen, wie Du weitergehen kannst. Schau Dich um und folge den Hinweisen. Alles andere kommt dann von allein.

Das Leben selbst zeigt Dir wo Du stehst und Deine Gefühle sagen Dir wo Du hinwillst. Wenn Dich etwas berührt, wenn Dich ein Mensch berührt, dann trifft es Dich, weil es Dein ureigenes Thema ist und Dir Deinen Weg aufzeigt.
Übe Dich im Vertrauen auf Gott und im Vertrauen zu Dir selbst. Denn nur dann, kannst Du anderen Menschen, die Deiner Seele Richtung geben vertrauen. Jeder Mensch in Deinem Leben ist dazu da, Dir etwas zu zeigen und Dir Richtung zu weisen, genauso wie Du für andere Richtungsweisende bist. Ihr Menschen verfallt nur zu leicht in den Mechanismus anderen den Vorrang zu geben und Euch selbst zu vergessen. Doch damit verliert Ihr Euch selbst und seid Ihr weder Vorbild noch Führer. Ihr schafft keinen Grund Euch nach zu eifern, wenn Ihr selbst mit dem Leben nicht klarkommt und Unglück ausstrahlt.

Wenn Du anderen Menschen Richtung weisen möchtest, dann beginne bei Dir selbst. Sorge für Dich und die Entfaltung Deiner Seele. Denn nur wenn Du Dich selbst gefunden hast, Dich selbst leben kannst, Deinen inneren Glanz erstrahlen lässt, dann kannst Du anderen Menschen zeigen, dass der Weg niemals nur im Außen zu finden ist. Du hast die Werkzeuge, Du hast die Hinweise. Nutze sie und Du wirst mehr und mehr zu Dir selbst finden.

 
Es gibt sie nicht DIE große Aufgabe im Leben. Keine Seele ist inkarniert sich selbst für andere aufzugeben. Jede einzelne Seele hat ihren ganz individuellen Weg zu sich selbst zu finden und Gott in sich selbst auf dem Planeten zum Ausdruck zu bringen. Alle Wesen und Seelen können einander jedoch darin fördern und unterstützen.
Bist Du heute an dem Punkt, an dem Du gelernt hast, dass Dein Leben so wie es ist ein schweres und trauriges Leben ist und war. Dann kehre um und finde Dich neu. Du hast alles in Dir. Stelle Dich hin und wieder vor einen Spiegel, schau Dir selbst in die Augen und lächle Deiner Seele zu. Es mag Dir albern vorkommen, doch Lachen und Lächeln ist der Weg zur Seele. Lerne wieder zu lachen, lerne zu erkennen, wie wundervoll die Schöpfung ist und erfreue Dich daran, dass Du ein Teil dessen bist, der/die dies alles erschaffen hat. Du bist der Schöpfer Deines Universums. Darum geliebte Freundin lerne wieder Dich zu freuen, denn Freude und Liebe ist alles was Du wirklich bist.
Wir hoffen, bisher gesagtes kann Dir ein wenig helfen zu erkennen, dass der Weg heraus aus der Dunkelheit in Dir liegt. Wir wissen, dass dieser Weg, dieser Neubeginn für Dich mit Ängsten verbunden ist. Doch Du hast Deine Begleiter in der unsichtbaren Welt genau wie jeder andere Mensch. Tritt wieder zu uns in Kontakt, sprich mit uns. Trete heraus aus Deiner Denkmaschine und erlaube Dir wieder Dich selbst zu erfahren und uns wieder zu spüren und wahr zu nehmen. Erinnere Dich wieder Deines Dir einst bewussten Wissens um die Allmacht der Liebe. Wir sind bei Dir und lieben Dich geliebte Freundin.
Moyralia
copyright by omkara
  zurück zur Channeling-Übersicht

Home   | Inhalt   |   Engel   |   Lichtkörper  |  Aufstieg & Lichtarbeiter  |    hermetische Gesetze   |    Reinkarnation   |   Links

 

Kontakt per Email info@omkara.de

zum Forum

  omkara.de