Home   | Inhalt   |   Engel   |   Lichtkörper  |  Aufstieg & Lichtarbeiter  |    hermetische Gesetze   |    Reinkarnation   |   Links   |   Impressum und Datenschutz

Die ewig gültigen universellen Gesetze

Einleitung: 

Erkenne Dich selbst.

Bei den Teilen der hermetischen Lehren, die uns heute noch - oder wieder - verfügbar sind, handelt es sich leider nur noch um Fragmente alter atlantischer (göttlicher, außerirdischer?) Lehrern und Weisheit. Sie sind allgemeingültige Grundlagen jeden spirituellen Wissens und Entfaltung, sowie jeder großen Religionsrichtung. Diese Lehren stehen über allem anderen.

Wenn wir heute von Hermetik reden, dann verstehen die meisten Menschen darunter nichts anderes als den altgriechischen Gott der Weisheit Hermes. Die Griechen haben den alten Atlanter, Ägypter zu ihrem Gott machen wollen. Doch der Ursprung von Hermes Trismegistos ist und bleibt auf diesem Planeten Atlantis. Übersetzt bedeutet der Name Hermes Trismegistos, der dreifach Große, der dreifach Geweihte, der Gott der Götter und Meister der Meister. Im alten Ägypten wird er als der Gott Thot verehrt. Du erkennst also, er ist so wichtig, dass ihn jede große Kultur für sich beansprucht. (lt. gechannelter Botschaften war er unter anderem ebenfalls inkarniert als Josef (Hüter von Jesus und Maria), als Merlin zur Zeit Artus und letztlich als Saint Germain)

HERMES TRISMEGISTOS erreichte als einer der ersten "Götterboten" aus den höheren Universen, den noch jungen Planeten Erde. Er lebte und lehrte auf dem Kontinent Atlantis. Hermes verließ den, durch die Verblendung der Brüder dem Untergang geweihten, Kontinent, um anderen Menschen auf anderen Kontinenten die universellen Weisheiten und Lehren zu überbringen. Er wandte sich nach Ägypten. Hier, nachdem er bereits einige Zeit dort gelebt und gelehrt hat, errichtete er mit anderen von ihm Eingeweihten die große Pyramide, heute Cheops genannt, als Wissens- und Einweihungstempel.

Das hermetische Wissen wurde über Jahrtausende mündlich von den Eingeweihten an die würdigen Schüler übermittelt. Wenn der Schüler bereit ist, wird ihm diese Weisheitslehre auf telepathischem Weg zukommen.

Die hermetische Bruderschaft ruft den Neuling und lange, bevor der Meister sich sichtbar nähert, wirst Du telepathisch geschult. Das geschieht oftmals so, dass Dir z.B. zu einer bestimmten Zeit ein Buch in die Hand fällt. Du verstehst plötzlich intuitiv die Hintergründe, die Dir bis dahin verschlossen waren. Doch bereits schon seit sehr langer Zeit, wurde der Mensch geschult, ohne sich dessen bewusst zu sein. Viele menschliche Wesen begeben sich nachts im Traum zu den höheren Lehrern in anderen Dimensionen, nehmen Einblick in die Chroniken, und werden persönlich geschult. Genauso wird dieser Schüler in nächtlichen Exkursionen anderen Menschen sein Wissen weitergeben. Kaum jemand kann sich morgens an diese Erlebnisse erinnern. Da das Unterbewusstsein das Wissen verarbeitet, ist es auch nicht notwendig. Doch dann, wenn der Schüler bereit ist, dann kann er auch seinen Meister erkennen.

In Ägypten, in der Schwingung der uralten Tempelanlagen - und ganz besonders in der Königskammer der großen Pyramide, dem alten Einweihungsort - kannst Du die alten Meister spüren und manchmal auch hören. Wenn Du eines Tages dieses Land, mit den Resten einer der hochstehendsten Kulturen, besuchen solltest, dann ermögliche Dir den Besuch dieser heiligen Stätten der Weisheit ohne den üblichen Touristenrummel. Wenn Du reif bist, dann wirst Du wieder erkennen, Du wirst Dich wieder erinnern an die großen Weisheitslehren der alten Weisen und des Hermes Trismegistos. Es wird Dir unendlich vieles klarer werden, wenn Du Dich dort an diesen Kraftorten öffnest.

Ein Teil des alten hermetischen Wissens ist erhalten geblieben und dem Menschen des Wassermannzeitalters wieder zugänglich. Doch die Menschheit wird in naher Zukunft, wenn die Zeit reif ist, mehr und mehr des ewigen, allgemeingültigen Wissens erfahren. Der große Lehrer der Weisen wird dann im Volk wieder auferstehen, wenn ein Teil der Menschheit zur Bewusstheit herangereift ist.

Es ist sehr wichtig mit der hermetischen Lehre vertraut zu werden, weil das gesamte physikalische Universum, sichtbar und unsichtbar, den universellen Gesetzen unterliegt. Die kosmischen Gesetze oder Prinzipien, sind die sieben Schlüssel zur Weisheit. Wenn wir sie in ihrer Wirkungsweise verstehen lernen, sie befolgen, mit ihnen leben und arbeiten, dann machen wir uns die Gesetze zu Freunden. Indem wir sie Be-Greifen und in ethischer Weise mit ihnen arbeiten, erheben wir uns über die Gesetze, und sie werden uns dienen. Denn innerhalb der Gesetze gilt das alte Sprichwort "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht", auch wenn das Wort Strafe völlig falsch formuliert ist. Nichtanwenden und gegen die Gesetze handeln, zieht unweigerlich eine Lernerfahrung nach sich. Daher kann das Wort Strafe aufgrund unseres Schuld- und Sühnedenkens, der verblendeten Ursache und Wirkung Auslegung, vorerst einmal so stehen bleiben. Der Mensch versteht die kosmischen Hinweise solange als eine Strafe Gottes, bis wir gelernt haben, bewusst mit den uns präsentierten Situationen umzugehen. Sobald wir bereit sind, die übergeordneten Zusammenhänge zu begreifen und danach unser Leben auszurichten, können wir lernen ohne zu leiden.

Lediglich sieben Gesetze müssen befolgt werden, damit sich das Leben für die Menschheit und für diesen Planeten Erde paradiesisch gestalten kann. Doch wir haben jahrtausend lang erfahren, wie schwierig das Erkennen und Befolgen dieser Gesetze ist.

Die alten Weisheiten sind nirgendwo verankert oder beweisbar wie unsere weltlichen oder die naturwissenschaftlichen Gesetze. Doch wenn Du danach lebst, dann wirst Du für Dich den Beweis erhalten. Bisher war es jedoch immer so, dass alles, was nicht logisch und nachweisbar ist, in der Regel auch nicht befolgt wurde. Wenn Du Dich intensiv mit den kosmischen Gesetzen auseinandersetzt, wirst Du die Logik dahinter nicht bestreiten können.

Bei den kosmischen Prinzipien handelt es sich um alte Überlieferungen die den Eingeweihten, nach Verschließen des Lehrraumes in der großen Pyramide, wo die Steinplatten und Papyrusrollen auch heute noch in einer anderen Zeitdimension lagern, mündlich überliefert wurden.

Der große atlantische Ägypter Hermes Trismegistos ist der Überbringer der universellen Lehren. Hermes (geheim, Weisheit) Trismegistos (der dreifach Geweihte) war einer der ersten großen weisen außerplanetarischen Bewohner dieses Planeten. Er begründete, mit anderen vermeintlichen Göttern, das Weltreich Atlantis und verbreitete die universellen Weisheiten über den Planeten Erde. Das Wissen aus alter Zeit, entstammt der Überlieferung der höheren Lehrer aus dem Universum. Denn das Wissen und die Gesetze sind im gesamten Universum Gleich gültig.

Das Universum ist geistig und der Geist - Gott, das All - ist das Gesetz.

Nur durch die mündliche und telepathische Überlieferung konnten die Weisheitslehren einen ähnlichen Schicksal wie die Bibel, nämlich der Verfolgung und Verfälschung durch Religionen und Regierungen entgehen. Und es wird immer so bleiben, dass nur Ausgewählte in den hermetischen Geheimbund gerufen werden. Du kannst keine Mitgliedschaft beantragen oder Dich einkaufen. Bünde, die dies mit dem "Verkauf der Weisheit" versucht haben, konnten nicht lange existieren. Der Meister weiß genau, wann ein Mensch bereit ist Schüler zu werden. Du wirst seinen Ruf hören und ihm folgen. Wenn der Mensch die Zusammenhänge der Gesetzmäßigkeiten, und sei es auch nur ansatzweise, erfährt und erkennt, dann wird das Angebot diesem Geheimbund beizutreten ausgesprochen.

Es gibt keinen anderen Ort als den Ort tief in Dir, wo Du den Meister, den Lehrer treffen wirst. Indem Du in dieses alte Wissen eingeweiht wirst, bist Du würdig und fähig die kosmischen Zusammenhänge zu erkennen. Du bist erwählt, den Weg der Bewusstseinsentwicklung mit der Unterstützung der großen Meister zu beschreiten. Wenn Du gelernt hast, dieses Wissen ethisch zu leben, zu nutzen und anzuwenden, dann erreichst Du die Bewusstwerdung Deiner Selbst und des großen Ganzen. Diese Lehre ist der Schlüssel zur Weisheit der geistigen Welten.

Das Wort Kosmos bedeutet - Ordnung. In der kosmischen Ordnung kann es keinen Zufall geben. Darum ist es auch kein Zufall, dass ich heute diese Zeilen schreibe und Du sie liest. Wir wurden an diesen Punkt geführt, die kosmische Ordnung zu erkennen und uns ihrer bewusst zu werden. Mit einem fest umrissenen Lehr- und Lebensplan kamen wir in diese Inkarnation. Wir haben uns entschieden zu lernen. Der kosmische Imperativ >ENTWICKLE DICH - LERNE< ist die Triebfeder unserer Lebenskraft und Suche. Jeder Mensch kann für sich entscheiden, wie er diesem Selbstbefehl folgen will. Lernst Du freiwillig oder unter Druck, (Schicksalsschläge, Leiden)? Jeder Mensch wird früher oder später seinem eigenen Plan folgen, weil die Seele und der Geist unweigerlich jeden wieder auf den Weg der Liebe führen wird. Doch über das Wie und das Wie lange hat jeder Mensch völlige Entscheidungsfreiheit. Hier an diesem Punkt entscheidet der freie Wille, in den selbst Gott nicht eingreift.

Der suchende Mensch lässt sich oftmals verwirren von falschen Lehrern und Propheten. Jesus-Christus gab diesen Lehrern den bezeichnenden Namen "Wölfe im Schafspelz". Oft sind es gerade die Menschen, die wir uns zu Vorbildern nehmen, die wir lieben und verehren, weil sie vermeintlich über hohes Wissen verfügen. Mein Freund Ezechiel hat mich oftmals vor solchen Lehrern gewarnt, vor Lehrern, denen ich blind vertraute und denen ich nachfolgen wollte. Doch ich wollte seinen Worten manchmal nicht glauben, ganz besonders im Fall einer Freundin, die ich sehr liebte und für meine wirkliche Lehrerin hielt. Das Erkennen, dass meine innere Stimme wieder einmal recht hatte, tat weh und doch beinhaltete es eine Transformation zur Demut und Hingabe an die höheren Lehrer und Wesenheiten.

Viele Verkaufstrainer, die Menschen durch Anwendung der kosmischen Gesetze zu finanziellem Erfolg - und damit ihre eigenen Verkaufszahlen in die Höhe bringen wollen, ohne diesen Menschen die innere Erkenntnis übermitteln zu können, erfanden in den letzten Jahrzehnten eine unüberschaubare Anzahl an kosmischen Gesetzen hinzu. Den Vogel schoss eine Versicherungsagentur ab, die mittlerweile bei achtundzwanzig vermeintlich kosmischen Gesetzen angekommen ist (Stand 1989). Letztendlich handelt es sich immer nur um Abwandlungen und Ergänzungen, die den Menschen verwirren. Die kosmischen Gesetze werden missbraucht um die Materie zu übervorteilen. Doch mir ist von all diesen Menschen, selbst wenn sie den finanziellen Erfolg erreichten, noch nicht einer begegnet, der diesen auch wirklich genießen und aufrechterhalten konnte. Es findet ein innerer Kampf statt, denn das Unbewusste kennt genau die Zusammenhänge und der Intellekt dreht sich im Kreis.

Jeder Mensch, der die kosmischen Prinzipien beherrscht und ethisch anwendet, beherrscht das Universum und die Elemente. Darum lasse Dich nicht verwirren, wenn Dir jemand durch die Anwendung von mehr als sieben geistigen Prinzipien den Himmel auf Erden verspricht. Lass Dir zuerst einmal seinen eigenen Himmel zeigen und zwar auf allen Ebenen, denn das Bankkonto ist für ein erfülltes Leben kein Maßstab.

In den sieben kosmischen Gesetzen des Hermes Trismegistos sind seid Anbeginn der Zeiten alle Weisheiten enthalten. Alles, was darüber hinaus geht, sind abgeleitete Prinzipien oder verkaufstechnisches Wissen, die Anwendung der Gesetze automatisch mit sich bringen. Ähnlich wie manche Wissenschaftler der Auffassung sind, durch Genmanipulation den perfekten Menschen erschaffen zu können. Ihrer Meinung nach ist die Natur, die bisher immer wunderbare Arbeit leistete, unfähig. Diese Wissenschaftler wollen der Menschheit die wahllose Zeugung untersagen, evtl. durch sterilisierende Medikamente in der Nahrung oder im Leitungswasser, damit die Menschheit nicht degeneriert, weil sie sich nach Neigung statt nach Leistungsvermögen paaren. (Dies ist einem Fernsehbericht entnommen.) Mit dem gleichen Hochmut werden die kosmischen Gesetze verwissenschaftlicht und verfälscht. Halten wir uns lieber an das, was sein Jahrmillionen seine Gültigkeit besessen und funktioniert hat. Und somit wird die Anwendung der kosmischen Gesetze letztendlich ganz einfach. Denn eines musst Du wissen, die strikte Anwendung der kosmischen Gesetze wird Dein Leben bereichern, auch wenn Du sie nicht verstehst.

Wir müssen damit leben, dass jetzt in der Übergangszeit die falschen Propheten wieder unter uns sind. Die Pharisäer des neuen Testamentes sind ebenfalls wieder hier, wenn auch nicht immer die gleichen Seelen, denn die haben inzwischen etwas dazugelernt, inkarniert. So wie einst die Bibel verfälscht wurde, geschieht es mit dem hermetischen Wissen und der Ethik bei manchen, leider oft sehr einflussreichen Wissenschaftlern und Lehrer. Das Wissen soll solange verfälscht werden, bis nur noch ganz wenige Menschen die wirklichen Weisheiten dahinter erkennen, und für den Grossteil der Menschen die Gesetze als nicht nachvollziehbar gelten. So wie es der Bibel ergangen ist, denn eine Passage wurde nicht gestrichen, vielleicht wurde sie sogar hinzugefügt. "Wer Gottes Wort verfälscht, der ist des Todes.'' Somit glaubt kein kirchenbezogen religiöser Christ, dass die Geschäftsmänner der Kirchen, verkleidet als Bischöfe und Kardinäle, dem Volk Sand in die Augen streut, damit die Macht in der Hand des Vatikans bleibt. Und die wirklichen Wahrheiten verstauben im Keller des Vatikans.

Auszug aus einer gechannelten Botschaft vom 6.12.1989 von Ezechiel

Bedenket ebenfalls, dass heute wieder Wesenheiten inkarniert sind, die dem Planeten Erde und seinen Bewohnern Schaden zufügen wollen und können. Jede wissende, nach innen hörende Seele kann diese Wesen erkennen. Jedoch aufgrund Eurer Gesellschaftsstruktur finden diese Wesen ihre Nachfolger in jungen, suchenden Leben. Darum hütet Eure Kinder vor der Qual der Nachfolge. Die Wesen der dunklen Seite des All-Einen, kämpfen seit Jahrtausenden um die Herrschaft über Euch und Euren Planeten, und sie konnten bisher große Erfolge erzielen. Es handelt sich nicht immer um die auffälligen Wesen mit buntem Gefieder und hartem Auftreten. Diese sind nur Handlanger, jedoch aufgrund der Vielzahl und der weltweiten Streuung nicht zu unterschätzen. Achtet auf die, wie Euer Christus sie nannte, "Wölfe im Schafspelz"

Sie unterscheiden sich „äußerlich und oberflächlich betrachtet in keiner Weise von den wirklichen Lichtbringern. Im Gegenteil, sie bestechen oftmals durch eine außergewöhnliche Souveränität und charismatischer Ausstrahlung. Schauet einem jeden, den Ihr als Euren Lehrer auswählen wollt, tief in die Augen und erfühlet Euer Gegenüber, dann werdet Ihr sie erkennen und die Spreu vom Weizen trennen lernen.

Diese Wesen haben oftmals Schlüsselpositionen inne oder betreuen und lehren die Menschen in ebensolchen Positionen. Hierdurch erhalten sie die Macht, die jungen inkarnierten Seelen zu verblenden.

Erkennet, dass es wichtig wird, hier einzugreifen, denn das Schicksal der Menschheit, Eures Planeten und unseres Universums sind von der Erkenntnis und Verbreitung der Lehren der wahren Lehrer abhängig. Den jungen Seelen muss die Wichtigkeit und Einzigartigkeit ihres Daseins vermittelt werden.

Darum bereitet Euch vor, indem Ihr Euch selbst erkennt und Euch selbst vertraut, bevor Ihr blind einem anderen Menschen Vertrauen schenkt und ihm vertrauensvoll und kritiklos nachfolgt.

Weiterer Auszug aus einer Botschaft vom 26.12.1989

Wisset, dass die Angriffe der Gegenseite z.Zt besonders massiv an Euch und Eure Erde herantreten, denn die vorhergesagte Endzeit ist nahe. Es ist jetzt Eure Aufgabe, Euer theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und vor allen Dingen, anzuwenden. Wenn Ihr bereit seid, Euer bisher wiedergefundenes Wissen anzuwenden, den Erkenntnissen die Tat folgen zu lassen, dann sind die ersten Prüfungen bereits bestanden.

Ihr wisst, dass das Ende Eurer Euch bekannten Realität nahe ist. Darum sollt Ihr bei allen "wichtigen" Menschen, die Euch begegnen zwar liebevoll und offen, aber dennoch auf der Hut sein. Fühlet in Euch und erspüret Euer inneres Wissen. Wisset, dass Eure Inkarnation einem kosmischen Testlabor gleichkommt. Jede Begegnung mit diesen anderen Menschen ist eine Prüfung, inwieweit Ihr Euer Wissen und Eure Erkenntnis aus alter Zeit zu leben bereit seid.

Es ist immer ein Test. Entweder von der Minusseite der Polarität, die mit feinsten der Verblendung auf Euch zukommt, oder ein Test Eures eigenen Hohen Selbst, das Eure Kräfte einer letzten Prüfung unterzieht. Unterscheiden lernen, wer wirklich vor Euch steht, das ist in dieser Endzeit Eure Aufgabe.

Je höher und weiter sich Euer Bewusstsein entwickelte, desto härter und massiver werden "scheinbar'' die Prüfungen. Es muss Euch bewusst werden, dass die andere Seite um den Sieg kämpft, wie einstens Luzifer, der Lichtträger. Sie wird letztendlich niemals siegen, denn auch diese Seite ist ein Geschöpf des All-Einen und kehrt in die ALL-EINHEIT zurück. Doch diese Seite ist immer noch verblendet von ihrem Hochmut der vermeintlichen Erfolge. Und sie kämpft um ihr Überleben in dieser Dimension, denn in all ihrer Bosheit kann sie nicht an die unendliche Liebe des Universums glauben.

Aber auch diese Seite wird einst zu ihrem Schöpfer zurückkehren. Darum verdammt nicht diese Seite und seine Anhänger. Richtet nicht, auf das Ihr nicht gerichtet werdet.

Es sind verblendete Geschöpfe, die sich selbst den Weg zum Licht verdunkeln und versperren. Doch das Universum ist geduldig und lässt einem jeden die Zeit, die er zur Besinnung und Rückkehr benötigt. Nur aufgrund dessen, dass es die dunkle Seite gibt, kannst Du Mensch die Wahl treffen, welches Dein Weg sein soll.

Doch erkennt Ihr für Euch, die Ihr Euren Weg zum Licht gehen wollt, dass die andere Seite aktiver wird, und Euch ein falsches Licht ins Fenster stellt. Ihr, die Ihr Euch auf den Weg machtet, das Bewusstsein des Planeten in dieser Endzeit anzuheben und zu verfeinern, spürt diese Vorgänge. Ihr werdet mit den dunklen Aspekten des Seins oftmals in verstärkter Form konfrontiert werden.

Gehet in Euch und lernt Euren erhöhten Bewusstseinszustand in Gegenwart eines jeden Menschen aufrechtzuerhalten. Bleibt selbstbewusst und ruhet in Euch und der Gewissheit, dass Euch letztlich nur der Sieg über die Polarität verbleibt und sicher ist. Bleibet wachsam, liebevoll, mitfühlend und doch, ruhet in der Gelassenheit des Seins. Vertrauet Eurer eigenen Kraft und macht Euch Eure Befürchtungen bewusst. Dann vertretet offen und ehrlich Eure eigenen Wirklichkeit. Selbstvertrauen und Selbstannahme beinhalten den Schlüssel zu Eurem Erfolg auf allen Ebenen. Bleibet Euch selbst treu, damit das Rad der Zeitalter nicht von neuem sich zu drehen beginnen muss.

Es werden in dieser Zeit viele kommen, die ihrem äußeren Erscheinungsbild viel Aufmerksamkeit widmen. Es ist hier nicht nur der Kleidung gedacht. Nein, sie besitzen das Auftreten und die Ausstrahlung die notwendig ist, die Menschen in die Irre zu führen. Bewusstes Anwenden der Gesetze und des Prinzips wie innen so außen um die Menschheit zu verblenden. Sie täuschen über ihre innere Dunkelheit hinweg, indem sie sich auf das Außen konzentrieren. Lauschet Eurer inneren Stimme, die in solchen Momenten nur ganz leise zu Euch sprechen darf. Beobachtet Eure eigenen Gefühle und nichts sonst. Seid locker und gelöst in der Gewissheit Eurer eigenen Kraft und Stärke, und dann vertrauet Euren inneren, guten, göttlichen Gefühlen, Eurer inneren Führung und nichts und niemand kann Eurer Seele Schaden zufügen und Euch wieder von Eurem Wege abbringen.

Das Wichtigste jedoch, habet keine Angst, entsaget Ihr, indem Ihr Euch Eurer Angst stellt. Sie ist Euer ärgster Feind, weil sie Euch verblendet. Wer auf seine Führung vertraut und sich fallen lässt im Wissen geschützt zu sein, der ist geschützt.

Der Kampf um die starken, wissenden, alten Seelen hat gerade erst richtig begonnen. Nur wenn Euch bewusst wird, dass die Zeit der Schreckensbilder und Dämonen vorbei ist, dann könnt Ihr alle diese Wesenheiten handhaben. Denn Ihr erkennt die Unterschiede. Dämonen treten heute nicht mehr als Schreckgespenster in Euer Leben. Achtet auf die Wölfe im Schafspelz.

Dieses Bild - entworfen von Eurem Jesus dem Christus - entspricht dem Dämon der Neuzeit. Sie werden sich zu erkennen geben, wenn Ihr auf Eurem Wissen in Liebe beharrt.

Liebe ist der Schlüssel. Ein Schlüssel, den viele leider verloren haben. Doch nur die Liebe zu Euch selbst und Mitgefühl für die verblendeten, nach Liebe suchenden Anhänger der Dunkelheit weisen Euch den Weg, und geben Euch Schutz.

Liebe und Vertrauen zu Eurer Hohen Selbst Gruppenseele und den geistigen Begleitern und Lehrern, und ganz besonders zu Eurem Ursprung, macht Euch gefeit gegen die Angriffe der anderen Seite. Erfahret die kosmische Liebe, indem Ihr bereit seid darauf zu vertrauen.

Soweit die Auszüge zu den falschen Propheten der Endzeit. Angst ist hier niemals förderlich. Doch der Mensch muss gewappnet sein, denn gerade der Schüler, der Suchende, die Ezechiel Kinder nannte, glauben oftmals blind den vermeintlichen Lehren. Darum sollst Du in die geistigen Gesetze des Universums eingeweiht werden, damit Du die Zusammenhänge erkennst und mehr und mehr anzuwenden weißt.

Das Wichtigste ist und bleibt:

Die Liebe, das Verständnis und das Mitgefühl zuerst für Dich und dann zu Deinem Nächsten.

                                   zurück zum Inhalt                    weiter

  © 1988 by Omkara

Home   | Inhalt   |   Engel   |   Lichtkörper  |  Aufstieg & Lichtarbeiter  |    hermetische Gesetze   |    Reinkarnation   |   Links

 

Kontakt per Email info@omkara.de

zum Forum

  omkara.de